Ergebnisse - Magyar Vizsla Drahthaar Klub Österreich

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ergebnisse

Prüfungswesen
Vollgebrauchsprüfung:

Unsere VGP fand am Freitag, den 08. September 2017 in den Revieren Hippersdorf, Bierbaum am Kleebühel statt. Bei der Prüfung herrschte sonniges Wetter. Treffpunkt war in 3462 Bierbaum am Kleebühel NÖ. Landstraße 51, Landgasthaus zum goldenen Hirschen. Wir danken den Jagdleitungen für die Möglichkeit der Abhaltung dieser Prüfung in diesen Revieren mit hervorragend besetztem Niederwild. 5 Hunde waren gemeldet, 5 Hunde sind angetreten und 2 haben bestanden. Prüfungsleiter war Mag. art. Arch. Rudolf Broneder. Als Leistungsrichter waren Franz Leitzmüller, Mag. Christian Reinprecht, Ferdinand Schaupp und Ofö. Mf. Leopold Spannagl. Diese Prüfung wurde wieder mit dem DIGITALEN JAGDHUND Programm des ÖJGV zu bewältigt. Mein besonderer Dank gilt unserer Kassierin Ulrike Minnich die mich bei den bürokratischen Arbeiten unterstützt hat.

Es wurden folgende Ergebnisse bei der VGP erzielt:

Los Nr. 1, MVD 454, Hulk vom Steinberg, Rüde, WT.: 17.06.2014, Eigentümer und Führer Herr Oswald Nitsche, NICHT BESTANDEN

Los Nr. 2, MVD 455, Hanni vom Steinberg, Rüde, WT.: 17.06.2014, Eigentümer und Führer Herr Jürgen Küstner, NICHT BESTANDEN

Los Nr. 3, DL 5966, Akita Lindemann´s, Hündin, WT.: 11.03.2011, Eigentümer und Führer Herr Mf. August Plank, 176/76/156=408 Punkte I. Preis, Prüfungssieger

Los Nr. 4, DK 22363, Wenja von der Zista, Hündin, WT.: 27.03.2014 , Eigentümer und Führer Mf. Josef Schodl, NICHT BESTANDEN

Los Nr. 5, WK 3596, Aras vom Herzogsstift, Rüde, WT.: 24.05.2015, Eigentümer Herr Ing. Mag. Peter Demberger und Führer Herr Jakob Demberger, 176/76/145=397 Punkte III. Preis

Leider war für den MVD (ÖKDUV) heute ein schwarzer Tag da beide Teilnehmer die Prüfung nicht bestanden haben.

Feld- und Wasserprüfung:

Unsere Feld- und Wasserprüfung fand am Samstag, den 02. September 2017 in den Revieren Hippersdorf, Bierbaum am Kleebühel statt. Bei der Prüfung herrschte kühles, windiges Wetter. Treffpunkt war in 3462 Bierbaum am Kleebühel NÖ. Landstraße 51, Landgasthaus zum goldenen Hirschen. Wir danken den Jagdleitungen für die Möglichkeit der Abhaltung dieser Prüfung in diesen Revieren mit hervorragend besetztem Niederwild. 8 Hunde waren gemeldet, 7 Hunde sind angetreten und haben bestanden. Prüfungsleiter war Mag. art. Arch. Rudolf Broneder. Als Leistungsrichter waren Ferdinand Holzer, Herbert Kozemko, Franz Leitzmüller, Christian Reinprecht und Josef Schodl. Diese Prüfung wurde wieder mit dem DIGITALEN JAGDHUND Programm des ÖJGV zu bewältigt. Mein besonderer Dank gilt Toni und Herbert Kozemko die mich bei den bürokratischen Arbeiten unterstützt haben.

Es wurden folgende Ergebnisse bei der Feld- und Wasserprüfung erzielt:

Los Nr. 1, MVD 470, Inka vom Steinberg, Hündin, WT.: 08.10.2015, Eigentümer und Führer Frau Dr. Med. Natascha Letonia, NICHT ANGETRETEN

Los Nr. 2, GRMÜ 1581, Eule von Grinzing, Hündin, WT.: 17.11.2015, Eigentümer und Führer Frau DI Dr. Sabine Bickel, 234/76=310 Punkte I. Preis

Los Nr. 3, MVD 460, Kedves Fürdöhazi, Hündin, WT.: 05.05.2014, Eigentümer und Führer Herr Friedrich Mikulics, 207/47=254 Punkte III b Preis

Los Nr. 5, MVD 467, Idomeneo vom Steinberg, Rüde, WT.: 08.10.2015 , Eigentümer und Führer Daniela & Matthias Hutterer, 220/69=289 Punkte III a Preis

Los Nr. 6, CF 231, Quarta z Tesinovsky Buku, Hündin, WT.: 27.01.2016, Eigentümer und Führer Herr Anton Lasselsberger, 236/76=312 Punkte I. Preis, Prüfungssieger

Los Nr. 8. DRP 9, Annika von der Rebhuhnheide, Hündin, WT.: 15.05.2015, Eigentümer und Führer Frau Tamara Nadolph, 190/76=266 Punkte II. Preis

Es wurden folgende Ergebnisse bei der Feldprüfung erzielt:

Los Nr. 4, MVD 472, Idgie vom Steinberg, Hündin, WT.: 08.10.2015 , Eigentümer und Führer Dkfm. Andrey Wimmer, 218/00=218 Punkte III Preis

Los Nr. 7, MVK 3806, Örkeny Henry Pelsonius Luxatori, Rüde, WT.: 18.07.2016 , Eigentümer und Führer Werner Kohlberger, 208/00=208 Punkte I Preis


Anlagenprüfung:

Unsere Anlagenprüfung fand am Freitag, den 01. September 2017 in den Revieren Hippersdorf, Bierbaum am Kleebühel statt. Bei der Prüfung herrschte kühles, windiges Wetter. Treffpunkt war in 3462 Bierbaum am Kleebühel NÖ. Landstraße 51, Landgasthaus zum goldenen Hirschen. Wir danken den Jagdleitungen für die Möglichkeit der Abhaltung dieser Prüfung in diesen Revieren mit hervorragend besetztem Niederwild. 7 Hunde waren gemeldet, 7 Hunde sind angetreten und haben bestanden. Prüfungsleiter war Mag. art. Arch. Rudolf Broneder. Als Leistungsrichter waren Ferdinand Holzer, Herbert Kozemko, Franz Leitzmüller und MF. Leopold Spannagl. Diese Prüfung wurde wieder mit dem DIGITALEN JAGDHUND Programm des ÖJGV zu bewältigt.

Es wurden folgende Ergebnisse bei der Feld- und Spurarbeit erzielt:

Los Nr. 2, MVD 470, Ira vom Steinberg, Hündin, WT.: 08.10.2015, Eigentümer und Führer Herr DI Florian Ulm, 69/36=105 Punkte

Los Nr. 3, BRI 22, Amaretto Casa Del Cacciatrice, Rüde, WT.: 25.09.2016, Eigentümer und Führer Frau Andrea Heinz, 99/47=146 Punkte

Los Nr. 4, KLMÜ 9527, Heska von der Edwies, Hündin, WT.: 15.01.2017, Eigentümer und Führer Herr Jürgen Würger, 95/56=151 Punkte

Es wurden folgende Ergebnisse bei der Feldarbeit erzielt:

Los Nr. 1, DK 22806, Remo vom Römerbach, Rüde, WT.: 18.06.2016, Eigentümer und Führer Herr Mf. Karl Kochmanowitsch, 103 Punkte

Los Nr. 5, MVK 3806, Örkeny Henry Pelsonius Luxatori, Rüde, WT.: 18.07.2016, Eigentümer und Führer Herr Werner Kohlberger, 89 Punkte

Los Nr. 6, MVK 3825, Kanto Pelsonius Luxatori, Rüde, WT.: 12.05.2016, Eigentümer und Führer Herr Michael Opavsky, 104 Punkte

Los Nr. 7, MVK 3845, Ösztön Pelsonius Luxatori, Rüde, WT.: 18.07.2016, Eigentümer und Führer Herr Maurice Schweiger, 104 Punkte


17. NÖ. Hubertus – Prüfung:

Die Schweißprüfung ohne Richterbegleitung und die Bringtreueprüfung fand am Samstag, den 10. Juni 2017, offen für alle Jagdhunderassen in den Revier EJ. Traun Maissau statt. Ich möchte mich an dieser Stelle herzlichst dafür bedanken, dass uns das wunderschöne Eigenjagdrevier des Herrn Grafen Abensberg und Traun zur Verfügung gestellt wurde. Außerdem gilt mein Dank dem Revierförster Herrn Ofö. Ing. Walter Berger für seine tatkräftige Mithilfe. Herbert Kozemko mit seiner Frau Toni haben mich bei dieser Prüfung bei den bürokratischen Arbeiten sehr unterstützt und ich möchte mich hier nochmals auf das herzlichste bedanken. Prüfungsleiter war LR Mag. Rudolf Broneder. Als Leistungsrichter waren Herbert Kozemko, Franz Leitzmüller und Hansjörg Reisinger. Es waren zu diesen Prüfungen 10 Hunde gemeldet, 5 für die SPoR und 5 für die Btr. Es sind alle angetreten und 4 waren bei der SPoR und 4 waren bei der Btr erfolgreich. Am Freitag, den 09. Juni 2017 fand um 18:00 Uhr die Begrüßung durch unseren Präsidenten Herrn LR Mag. art. Rudolf Broneder statt, sowie die Fährtenverlosung. Am Samstag, den 10. Juni 2017 Treffpunkt um 7:30 im Suchenlokal mit Richterbesprechung und im Anschluss daran ging es mit den Richtern, Revier- und Hundeführern ab in das Prüfungsrevier. Im heurigen Jahr war die Veranstaltung mit bewölktem und teilweise sonnigem Wetter begleitet. Um 14:30 Uhr fanden die Ergebnisbekanntgabe und die Verleihung der Hubertusabzeichen, Urkunden und Pokale durch den Prüfungsleiter statt.

Goldenes Hubertusabzeichen Nummer 38, SPoR 4 Verweisungspunkte in 50 Minuten, Btr Wildente in 8 Minuten, MVD Zab vom Haus Schlasern, Rüde, WT.: 06.03.2015, ÖHZBNR MVD 476, Züchter: Ingeborg Caminneci, H-7081 Simontornya, Janoshaza 1, Eigentümer und Führer: Oliver Göhring, A-5232 Kirchberg bei Mattighofen, Kirchberg 78.

Goldenes Hubertusabzeichen Nummer 39, SPoR 3 Verweisungspunkte in 60 Minuten, Btr Marder in 10 Minuten, BRI Edora Compatriota di Bonfini, Hündin, WT.: 13.01.2013, ÖHZBNR BRI 7, Züchter: Gabor Essösy, H-2899 Naszaly, Rakoczi u. 202, Eigentümer und Führer: Angelika Feigl, A-1130 Wien, Felixgasse 42.

Goldenes Hubertusabzeichen Nummer 40, SPoR 3 Verweisungspunkte in 80 Minuten, Btr Marder in 7 Minuten, MVD Hulk vom Steinberg, Rüde, WT.: 17.06.2014, ÖHZBNR MVD 454, Züchter:Mf. Univ.Prof. Klaus & Edith Lienbacher, A-2000 Stockerau, Wiesenerstraße 6, Eigentümer und Führer: Oswald Nitsche, A-8630 Mariazell, Halltal 16.

Silbernes Hubertusabzeichen Nummer 25, SPoR 5 Verweisungspunkte in 50 Minuten, FTG Lavenia Tuskulum, Hündin, WT.: 14. Oktober 2013, ÖHZBNR FTG 14613, Züchter: Ing. Vladimir Hutecka, CZ-Lukov u. Zlina k. Tuskulu 289, Eigentümer und Führer: Mag. Martin Grössinger, A-1090 Wien, Spittelauer Platz 5a/22.

Bronzernes Hubertusabzeichen Nummer 24, Btr Fuchs in 10 Minuten, KLMÜ Arteri Szalonikazo Cudar, Rüde, WT.: 08.08.2013, MET KLMÜ 282/13, Züchter Marok Tamas, HU-6723 Szeged, Csuka u.4, Eigentümer und Führer: Balázs Kenderesy, HU-1125 Budapest, Mátyás Király u. 42/A.

Diese Prüfung ist praxisbezogen, auf den Reviereinsatz abgestimmt und stellt wieder einmal besondere Anforderungen an das Nachsuchen Gespann und die Zusammenarbeit zwischen Führer und Hund. Das gemeinsame finden wollen, sich gegenseitig zu ergänzen, ist ein wichtiges Kriterium dieser Prüfung. Den Ehrenschutz über diese Veranstaltung haben dankenswerter Weise folgende Herren übernommen: Landesjägermeister von NÖ. Dipl. Ing. Josef Pröll, Landesjägermeister von Wien MAS Norbert Walter, Präsident des ÖKV Herr Dr. Michael Kreiner, Präsident des ÖJGV Herr Mf. BJM. Johannes Schiesser, Präsident des BÖJV Herr LR Mag. art. Rudolf Broneder, BJM des Geschäftsstellenbereiches Wien Herr KommR. Leo Nagy, Generalsekretär der Zentralstelle Österreichischen Landesjagdverbände Herr Mag. Dr. Peter Lebersorger.

Anlagenprüfung 2017:

Unsere diesjährige Anlagenprüfung fand am Samstag, den 08. April 2017 in den Revieren Hippersdorf, Bierbaum am Kleebühel statt. Bei der Prüfung herrschte kühles, windiges und zeitweise mit Regen begleitetes Wetter. Treffpunkt war in 3462 Bierbaum am Kleebühel NÖ. Landstraße 51, Landgasthaus zum goldenen Hirschen. Wir danken den Jagdleitungen für die Möglichkeit der Abhaltung dieser Prüfung in diesen Revieren mit hervorragend besetztem Niederwild. 12 Hunde waren gemeldet und 12 Hunde sind angetreten, 1 Hund wurde zurückgezogen, 11 Hunde haben bestanden. Prüfungsleiter war Mag. Rudolf Broneder. Als Leistungsrichter waren DI Dr. Sabine Bickel, Ferdinand Holzer, Franz Leitzmüller, Hansjörg Reisinger, Ferdinand Schaupp und Josef Schodl. Diese Prüfung wurde wieder mit dem DIGITALEN JAGDHUND Programm des ÖJGV zu bewältigt.

Es wurden folgende Ergebnisse bei der Feld- und Spurarbeit erzielt:

Los Nr. 2, MVD 475, Inka vom Steinberg, Hündin, WT.: 08.10.2015, Eigentümer und Führer Frau Dr. med. Natascha Letonia, 108/60=168 Punkte, Höchstpunkteanzahl

Los Nr. 3, MVD 474, Iska vom Steinberg, Hündin, WT.: 08.10.2015, Eigentümer und Führer Frau Andrea-Maria Haslmayer, 77/30=107 Punkte

Los Nr. 5, MVD 472, Idgie vom Steinberg, Hündin, WT.: 08.10.2015, Eigentümer und Führer Herr Dkfm. Andrey Wimmer, 108/60=168 Punkte, Höchstpunkteanzahl

Los Nr. 6, MVD 469, Icca vom Steinberg, Hündin, WT.: 08.10.2015, Eigentümer und Führer Herr Ignaz Mascha, ZURÜCKGEZOGEN

Los Nr. 7, MVD 473, Ilva vom Steinberg, Hündin, WT.: 08.10.2015, Eigentümer und Führer Herr DI Nikolaus Holstein, 103/51=154 Punkte

Los Nr. 8, MVD 467, Idomenio vom Steinberg, Rüde, WT.: 08.10.2015, Eigentümer und Führer Frau Daniela Hutterer, 61/60=121 Punkte

Los Nr. 9, MVD 465, Indiana vom Steinberg, Rüde, WT.: 08.10..2015, Eigentümer Frau Mag. Bettina Braun und Führer Herr Harald Braun, 35/0=35 Punkte

Los Nr. 10, MVD 479, Boldog von Haus Schladern, Rüde, WT.: 11.08.2016, Eigentümer Familie Evelyne & Daniel Tischler und Führer Daniel Tischler, 23/0=23 Punkte

Los Nr. 11, CF 237, Dorly Fuxngrunty, Hündin, WT.: 05.05.2016, Eigentümer und Führer Herr Ing. Robert Rabl, 99/30=129 Punkte

Los Nr. 12, CF 231, Quarta z Tesinovsky Buku, Hündin, WT.: 27.01.2016, Eigentümer und Führer Herr Ing. Anton Lasselsberger, 108/60=168 Punkte, Höchstpunkteanzahl

Es wurden folgende Ergebnisse bei der Feldarbeit erzielt:

Los Nr. 1, DK 22769, Nuri vom Leiserwald, Rüde, WT.: 13.05..2016, Eigentümer und Führer Herr Karl Solich, 108 Punkte, Höchstpunkteanzahl

Los Nr. 4, DK 22808, Rantanplan vom Römerbach, Rüde, WT.: 18.06.2016, Eigentümer und Führer Frau Tanja Gruber, 86 Punkte

   

   


Schweißergänzungsprüfung (SEP) 2016:

Unsere diesjährige Schweißergänzungsprüfung (SEP) fand am Samstag, den 17. September 2016 im Revier EJ Traun Maissau statt. Ich möchte mich an dieser Stelle herzlichst dafür bedanken, dass uns das wunderschöne Eigenjagdrevier des Herrn Grafen Abensberg und Traun zur Verfügung gestellt wurde. Außerdem gilt mein Dank dem Revierförster Herrn Ofö. Ing. Walter Berger für seine tatkräftige Mithilfe. Das Wetter war trüb, Temperatur 18 Grad, windstill, daher optimales Prüfungswetter für eine Schweißprüfung. Prüfungsleiter war Mag. Rudolf Broneder, Leistungsrichter waren Hansjörg Reisinger und Ferdinand Holzer. Zu dieser Prüfung haben 5 Hundeführer Ihre Hunde gemeldet und 4 sind angetreten und haben bestanden. Der ÖKDUV gratuliert sehr herzlichst den Hundeführern zu diesen Erfolgen.

Es wurden folgende Ergebnisse bei der SEP erzielt:

Los Nr. 1, WK 3546, Aris vom Restental, Rüde, WT.: 13. April 2014, Eigentümer und Führer Herr Anton Pflug, UZ 2, in 18 Minuten, bestanden

Los Nr. 2, KLMÜ 8990, Blitz vom Kaiserschlag, Rüde, WT.: 10. Jänner 2013, Eigentümer und Führer Herr Harald Ernst, UZ 2, in 16 Minuten, bestanden

Los Nr. 3, MVD 457, Hela von Steinberg, Hündin, WT.: 17. Juni 2014, Eigentümer Frau Mag. Michaela Nitsche und Führer Herr KR. Ing. Bruno Nitsche, UZ 4, in 12 Minuten, bestanden

Los Nr. 4, KLMÜ 9313, Quess vom Teichhof, Hündin, WT.: 09. Februar 2015, Eigentümer und Führer Herr Mf. oUniv. Klaus Lienbacher, UZ 4, in 10 Minuten, bestanden


VGP 2016:

Unsere diesjährige VGP fand am Samstag, den 10. September 2016 in den Revieren Hippersdorf, Bierbaum statt. Treffpunkt war in 3462 Bierbaum am Kleebühel NÖ. Landstraße 51, Landgasthaus zum goldenen Hirschen. Wir danken den Jagdleitungen für die Möglichkeit der Abhaltung dieser Prüfung in den Revieren mit hervorragend besetztem Niederwild. 6 Hunde waren gemeldet und 3 Hunde sind angetreten und 1 hat bestanden. Prüfungsleiter war Mag. Rudolf Broneder. Als Leistungsrichter waren außerdem Mag. Christian Reinprecht, Hansjörg Reisinger und als Leistungsrichteranwärter Robert Baumgartner tätig. Ulrike Minnich hat mich bei dieser Prüfung bei den bürokratischen Arbeiten unterstützt und ich möchte mich hier nochmals auf das herzlichste bedanken.

Es wurde folgendes Ergebniss bei der VGP erzielt:

III. Preise:
Los Nr. 1, MVD 457, Hela von Steinberg, Hündin, WT.: 17. Juni 2014, Eigentümer Frau Mag. Michaela Nitsche, Führer Herr KR. Ing. Bruno Nitsche, 129/47/155=331 Punkte III. Preis

Feld- und Wasserprüfung 2016:

Unsere diesjährige Feld und Wasserprüfung fand am Samstag, den 03. September 2016 in den Revieren Hippersdorf, Bierbaum und Kleinwiesendorf statt. Treffpunkt war in 3462 Bierbaum am Kleebühel NÖ. Landstraße 51, Landgasthaus zum goldenen Hirschen. Wir danken den Jagdleitungen für die Möglichkeit der Abhaltung dieser Prüfung in den Revieren mit hervorragend besetztem Niederwild. 9 Hunde waren gemeldet und 8 Hunde sind angetreten und 8 haben bestanden. Prüfungsleiter war Mag. Rudolf Broneder. Als Leistungsrichter waren, Mf DI Dr. Sabine Bickel, Ferdinand Holzer, Herbert Kozemko, Mf. August Plank, Mag. Christian Reinprecht, Mf. Winfried Seidl, Mf Ofö. Leopold Spannagel. Als Leistungsrichteranwärter war Ferdinand Schaupp tätig. Herbert Kozemko hat mich bei dieser Prüfung bei den bürokratischen Arbeiten sehr unterstützt und ich möchte mich hier nochmals auf das herzlichste bedanken.

Es wurden folgende Ergebnisse bei der Feld- und Wasserprüfung erzielt:

I. Preis:
Los Nr. 8, DK 22004, Quentin von Schotterlee, Rüde, WT.: 14. März 2012, Eigentümer Herr Friedrich Tindl und Führer Herr Mf. Josef Schodl, 234/73=307 Punkte I. Preis und Prüfungssieger

II. Preise:
Los Nr. 6, DL 6213, Leo von Poppenforst, Rüde, WT.: 01 April 2015, Eigentümer und Führer Herr Philip Plank, 228/70=298 Punkte II. Preis
Los Nr. 1, MVD 454, Hulk von Steinberg, Rüde, WT.: 17. Juni 2014, Eigentümer und Führer Herr Oswald Nitsche, 234/63=297 Punkte II. Preis
Los Nr. 5, KLMÜ 9313, Quess vom Teichhof, Hündin, WT.: 09. Februar 2015, Eigentümer und Führer Mf. oUniv. Prof. Klaus Lienbacher, 232/65=297 Punkte II. Preis
Los Nr. 7, KLMÜ 8990, Blitz vom Kaiserschlag, WT.: 19. Jänner 2013, Eigentümer und Führer Harald Ernst, 223/66=289 Punkte II. Preis

III. Preis:
Los Nr. 9, EPI 111, Akira vom Wietesch, Hündin, WT.: 18. Dezember 2013, Eigentümer und Führer Herr Andreas Franclik, 223/56=279 Punkte III. Preis

Es wurde folgendes Ergebniss bei der Wasserprüfung erzielt:

I. Preise:
Los Nr. 3, EPI 101, Giulina de Passemarais, Hündin, WT.: 31. Juli 2011, Eigentümer und Führer Frau Mag. Diana Nadolph, 0/76=76 Punkte
Los Nr. 2, MVD 455, Hanni von Steinberg, Hündin, WT.: 17. Juni 2014, Eigentümer und Führer Herr Jürgen Küstner, 0/65=65 Punkte


16. NÖ. Hubertus – Prüfung:

Die Schweißprüfung ohne Richterbegleitung und die Bringtreueprüfung fand am Samstag, den 04. Juni 2016, offen für alle Jagdhunderassen in den Revier EJ. Traun Maissau statt. Ich möchte mich an dieser Stelle herzlichst dafür bedanken, dass uns das wunderschöne Eigenjagdrevier des Herrn Grafen Abensberg und Traun zur Verfügung gestellt wurde. Außerdem gilt mein Dank dem Revierförster Herrn Ofö. Ing. Walter Berger für seine tatkräftige Mithilfe. Prüfungsleiter war Mag. Rudolf Broneder. Als Leistungsrichter waren Ferdinand Holzer, Herbert Kozemko, Franz Leitzmüller und Hansjörg Reisinger. Es waren zu diesen Prüfungen 12 Hunde gemeldet, 6 für die SPoR und 6 für die Btr. Es sind alle angetreten und 4 waren bei der SPoR und 3 waren bei der Btr erfolgreich. Am Freitag, den 03. Juni 2016 fand um 18:00 Uhr die Begrüßung durch unseren Präsidenten Herrn LR Mag. art. Rudolf Broneder statt, sowie die Fährtenverlosung. Am Samstag, den 04. Juni 2016 Treffpunkt um 7:30 im Suchenlokal mit Richterbesprechung und im Anschluss daran ging es mit den Richtern, Revier- und Hundeführern ab in das Prüfungsrevier. Im heurigen Jahr war die Veranstaltung mit bewölktem und teilweise sonnigem Wetter begleitet. Um 14:30 Uhr fanden die Ergebnisbekanntgabe und die Verleihung der Hubertusabzeichen, Urkunden und Pokale durch den Prüfungsleiter statt.

Goldenes Hubertusabzeichen Nummer 37, SPoR 2 Verweisungspunkte in 40 Minuten, Btr Fasan in 6 Minuten, DDR Aras vom Hoferbach, Rüde, WT.: 14. Mai 2013, ÖHZBNR 12802, Züchter: Markus Josef Ringer, A-4773 Eggerding Hof 13, Eigentümer und Führer: Josef Kaltenböck, A4751 Dorf, Hinterdobl 1.

Silbernes Hubertusabzeichen Nummer 29, SPoR 4 Verweisungspunkte in 40 Minuten, FTG Lavenia Tuskulum, Hündin, WT.: 14. Oktober 2013, ÖHZBNR 14613, Züchter: Ing. Vladimir Hutecka, CZ-Lukov u. Zlina k. Tuskulu 289, Eigentümer und Führer: Mag. Martin Grössinger, A-2024 Mailberg, Mailberg 339.

Silbernes Hubertusabzeichen Nummer 30, SPoR 3 Verweisungspunkte in 55 Minuten, SPIN Yentl von der Bayrischen Au, Hündin, WT.: 28. Juni 2014, ÖHZBNR 68, Züchter Eigentümer und Führer: Mag. Andrea Tews, A-4171 St. Peter, Wimberg Dorf 18.

Silbernes Hubertusabzeichen Nummer 31, SPoR 2 Verweisungspunkte in 115 Minuten, MVD Hela von Steinberg, Hündin, WT.: 17. Juni 2014, ÖHZBNR 457, Züchter: Mf. oUniv. Prof. Klaus Lienbacher, Eigentümer: Mag. Michaela Nitsche, A-3073 Stössing, Stössing 99, Führer: KR. Ing. Bruno Nitsche, A-1140 Wien, Hackingerstraße 46/1/4.

Bronzernes Hubertusabzeichen Nummer 22, Btr Fasan in 8 Minuten, BRI Edora Compatriota di Bonfini, Hündin, WT.: 13. Jänner 2013, ÖHZBNR 7, Züchter: Gabor Essösy, H-2899 Naszaly, Rakoczi u 202, Eigentümer und Führer: Angelika Feigl, A8261 Sinabelkirchen, Frösau 103.

Bronzernes Hubertusabzeichen Nummer 24, Btr Fasan in 10 Minuten, MVD Hulk vom Steinberg, Rüde, WT.: 17. Juni 2014, ÖHZBNR 454, Züchter: Mf. oUniv. Prof. Klaus Lienbacher, Eigentümer und Führer: Oswald Nitsche, A-8630 Mariazell, Halltal 16.

Diese Prüfung ist praxisbezogen, auf den Reviereinsatz abgestimmt und stellt wieder einmal besondere Anforderungen an das Nachsuchen Gespann und die Zusammenarbeit zwischen Führer und Hund. Das gemeinsame finden wollen, sich gegenseitig zu ergänzen, ist ein wichtiges Kriterium dieser Prüfung. Den Ehrenschutz über diese Veranstaltung haben dankenswerter Weise folgende Herren übernommen: Landesjägermeister von NÖ. Dipl. Ing. Josef Pröll, Landesjägermeister von Wien KommR. Günther Sallaberger, Präsident des ÖKV Herr Dr. Michael Kreiner, Präsident des ÖJGV Herr Mf. BJM. Johannes Schiesser, Präsident des BÖJV Herr LR Mag. art. Rudolf Broneder, BJM des Geschäftsstellenbereiches Wien Herr KommR. Leo Nagy, Generalsekretär der Zentralstelle Österreichischen Landesjagdverbände Herr Mag. Dr. Peter Lebersorger.


Anlagenprüfung 2016:

Unsere Anlagenprüfung 2016 fand am Samstag, den 16. April 2016 statt und wurde wie schon in den letzten Jahrzehnten im gastfreundlichen Tullnerfeld bei idealen Witterungsbedingungen durchgeführt. In den ausgezeichnet gepflegten Revieren Hippersdorf, Bierbaum konnten die Anlagen unserer vierbeinigen Jagdgefährten ausgiebig geprüft werden. Treffpunkt war um 7:30 Uhr in 3462 Bierbaum am Kleebühel NÖ. Landstraße 51, Landgasthaus zum goldenen Hirschen. Wir danken den Jagdleitungen für die Möglichkeit der Abhaltung dieser Prüfung in den Revieren mit hervorragend besetztem Niederwild. 7 Hunde waren gemeldet und 7 Hunde sind angetreten. Prüfungsleiter war Mag. Rudolf Broneder. Als Leistungsrichter waren Ferdinand Holzer, Franz Leitzmüller, Mag. Christian Reinprecht und Leistungsrichteranwärter Ferdinand Schaupp tätig.

Es wurden folgende Ergebnisse bei der Feld- und Spurarbeit erzielt:

Los Nr. 1, KLMÜ 9313, Quss vom Teichhof, Hündin, WT.: 09. Februar 2015, Eigentümer und Führer Herr Mf. Prof. Klaus Lienbacher, 108/60=168 Punkte Prüfungssieger
Los Nr. 2, BRI 7, Edora Compatriota di Bonfini, Hündin, WT.: 13. Jänner 2013, Eigentümer und Führer Frau Angelika Feigl, 106/51=157 Punkte
Los Nr. 3, MVD 462, Havas von der Wrangelsburg, Rüde, WT.: 24. März 2015, Eigentümer Herr Ing. Mag. Hans Abel-Reichwald und Führer Frau Mag. Sonja Abel-Reichwald, 66/21=87 Punkte
Los Nr. 4, MVD 464, Jeles Mezofoldi Kajtato, Rüde, WT.: 02. April 2015, Eigentümer und Führer Herr Reinhard Otter, 104/56=160 Punkte
Los Nr. 5, MVD 463, Zseton Zoldmali, Rüde, WT.: 25. Dezember 2014, Eigentümer und Führer Herr Karl Scheibenreif, 99/60=159 Punkte
Los Nr. 7, DL 6217, Lara von Poppenforst, Hündin, WT.: 01. April 2015, Eigentümer und Führer Herr Ing. Edmund Klamminger, 106/60=166 Punkte

Ergebnis nur Feldarbeit:

Los Nr. 6, MVK 3628, Ignaz Magasparti Rutinos, Hündin, WT.: 26. November 2014, Eigentümer und Führer Herr Franz H. Happel, 68/0=68 Punkte





SEP Prüfung 2015:

Unsere diesjährige Schweißergänzungsprüfung (SEP) fand am Samstag, den 19. September 2015 im Revier EJ Traun Maissau statt. Ich möchte mich an dieser Stelle herzlichst dafür bedanken, dass uns das wunderschöne Eigenjagdrevier des Herrn Grafen Abensberg und Traun zur Verfügung gestellt wurde. Außerdem gilt mein Dank dem Revierförster Herrn Ofö. Ing. Walter Berger für seine tatkräftige Mithilfe. Das Wetter war sonnig, Temperatur 18 Grad, windstill. Prüfungsleiter war Mag. Rudolf Broneder, Leistungsrichter Ferdinand Holzer und Franz Leitzmüller. Zu dieser Prüfung haben 3 Hundeführer Ihre Hunde gemeldet und 2 sind angetreten und haben bestanden. Der ÖKDUV gratuliert sehr herzlichst den Hundeführern zu diesen Erfolgen.

Es wurden folgende Ergebnisse bei der SEP erzielt:

Los Nr. 1, KLMü 9096, Asta vom Strasserwald, Hündin, WT.: 12. Jänner 2014, Eigentümer Herr Dkfm Walter Hartl und Führer Herr Mf. Ofö. Leopold Spannagl, UZ 4, in 10 Minuten, bestanden

Los Nr. 3, SPIN 52, Isabeau of pure Passion, Hündin, WT.: 31. Jänner 2013, Eigentümer und Führer Frau Mag. Andrea Tews, UZ 4, in 12 Minuten, bestanden

Vollgebrauchsprüfung 2015:

Unsere diesjährige VGP fand am Freitag, den 11. September 2015 in den Revieren Hippersdorf, Bierbaum statt. Treffpunkt war in 3462 Bierbaum am Kleebühel NÖ. Landstraße 51, Landgasthaus zum goldenen Hirschen. Wir danken den Jagdleitungen für die Möglichkeit der Abhaltung dieser Prüfung in den Revieren mit hervorragend besetztem Niederwild. 5 Hunde waren gemeldet und 5 Hunde sind angetreten und 4 haben bestanden. Prüfungsleiter war Mag. Rudolf Broneder. Als Leistungsrichter waren Franz Leitzmüller, Mag. Christian Reinprecht, Mf. Josef Schodl, Mf. Ofö. Leopold Spannagl und LRA war Herr Hansjörg Reisinger. Ulrike Minnich hat mich bei dieser Prüfung bei den bürokratischen Arbeiten unterstützt und ich möchte mich hier nochmals auf das herzlichste bedanken.

Es wurden folgende Ergebnisse bei der VGP erzielt:

I. Preise:
Los Nr. 1, KLMü 8995, Bonny vom Kaiserschlag, Hündin, WT.: 19. Jänner 2013, Eigentümer und Führer Herr Mf. oUniv. Prof. Klaus Lienbacher, 176/76/160=412 Punkte (Höchstpunkteanzahl) I. Preis und Prüfungssieger
Los Nr. 2, DL 5965, Mizzi von Heek, Hündin, WT.: 17. November 2011, Eigentümer und Führer Herr Mf. August Plank, 176/74/155=405 Punkte I. Preis
Los Nr. 4, PP 5781, Cyra von Münzkirchen, Hündin, WT.: 01. Jänner 2013, Eigentümer und Führer Herr Ferdinand Holzer, 165/76/146=387 Punkte I. Preis

III. Preis:
Los Nr. 5, DL 5931, Nena von der Werlacke, Hündin, WT.: 22. Februar 2012, Eigentümer und Führer Franz Lehner, 162/72/124=358 Punkte III. Preis

 



Feld und Wasserprüfung 2015:

Unsere diesjährige Feld und Wasserprüfung fand am Freitag, den 04. September 2015 in den Revieren Hippersdorf, Bierbaum und Kleinwiesendorf statt. Treffpunkt war in 3462 Bierbaum am Kleebühel NÖ. Landstraße 51, Landgasthaus zum goldenen Hirschen. Wir danken den Jagdleitungen für die Möglichkeit der Abhaltung dieser Prüfung in den Revieren mit hervorragend besetztem Niederwild. 14 Hunde waren gemeldet und 12 Hunde sind angetreten und 10 haben bestanden. Prüfungsleiter war Mag. Rudolf Broneder. Als Leistungsrichter waren Mf. Helene Göbel, Ferdinand Holzer, Herbert Kozemko, Franz Leitzmüller, Mf. August Plank, Mag. Christian Reinprecht, Herbert Schindele und Mf. Winfried Seidl. Herbert Kozemko mit seiner Frau Toni hat mich bei dieser Prüfung bei den bürokratischen Arbeiten sehr unterstützt und ich möchte mich hier nochmals auf das herzlichste bedanken.

Es wurden folgende Ergebnisse bei der Feld- und Wasserprüfung erzielt:

I. Preise:
Los Nr. 2, MVD 457, Hela von Steinberg, Hündin, WT.: 17. Juni 2014, Eigentümer Frau Mag. Michaela Nitsche und Führer Herr KR. Ing. Bruno Nitsche, 236/76=312 Punkte (Höchstpunkteanzahl) I.a Preis und Prüfungssieger

Los Nr. 1, MVD 448, Hector von Steinberg, Rüde, WT.: 17. Juni 2014, Eigentümer und Führerin Frau Dr. Martina Mayr-Gemeinhard, 223/76=299 Punkte I.b Preis

Los Nr. 4, MVD 452, Herzog Thiago von Steinberg, Rüde, WT.: 17. Juni 2014, Eigentümer und Führer Herr Mag. Michael Moser, 223/76=299 Punkte I.c Preis

Los Nr. 9, SPIN 52, Isabeau of pure Passion, Hündin, WT.; 31. Jänner 2013, Eigentümer und Führer Frau Mag. Andrea Tews, 212/76=288 Punkte I. Preis

II. Preise:
Los Nr. 13, EPI 109, Artemis vom Wietesch, Hündin, WT.: 18. Dezember 2013, Eigentümer und Führer Frau Mag. Diana Nadolph, 206/76=282 Punkte II. Preis

Los Nr. 10, DK 22335, Bora von Claudabeni, Hündin, WT.: 19. März 2014, Eigentümer und Führer Herr Mf. Josef Schodl, 207/68=275 Punkte II. Preis

III. Preis:
Los Nr. 7, MVD 461, Kitty Fürdöhazi, Hündin, WT.: 05. Mai 2014, Eigentümer und Führer Herr Michael Mikulics, 177/47=224 Punkte III. Preis
Los Nr. 14, IS 3480, Congratulation Gastello, Hündin, WT.: 07. Jänner 2014, Eigentümer und Führer Alexandra Maier, 232/59=291 Punkte III. Preis

Es wurden folgendes Ergebniss bei der Feldprüfung erzielt:

II. Preis
Los Nr. 5, MVD 451, Herr Doktor von Steinberg, Rüde, WT.: 17. Juni 2014, Eigentümer und Führer Herr Wolfgang Engl, 218/0=218 Punkte II. Preis

Es wurde  folgendes Ergebnis bei der Wasserprüfung erzielt:

III. Preis
Los Nr. 15, KLMÜ 9096, Asta vom Strasserwald, Hündin, WT.: 12. Jänner 2014, Eigentümer Herr Dkfm. Walter Hartl und Führer Mf. Obf. Leopold Spannagl, 0/76=76 Punkte

15. NÖ. Hubertus – Prüfung:

Die Schweißprüfung ohne Richterbegleitung und die Bringtreueprüfung fand am Samstag, den 30. Mai 2015, offen für alle Jagdhunderassen in den Revier EJ. Traun Maissau statt. Ich möchte mich an dieser Stelle herzlichst dafür bedanken, dass uns das wunderschöne Eigenjagdrevier des Herrn Grafen Abensperg und Traun zur Verfügung gestellt wurde. Außerdem gilt mein Dank dem Revierförster Herrn Ofö. Ing. Walter Berger für seine tatkräftige Mithilfe. Prüfungsleiter war Mag. Rudolf Broneder. Als Leistungsrichter waren Franz Leitzmüller und Herbert Kozemko. Es waren zu diesen Prüfungen 6 Hunde gemeldet, 2 für die SPoR und 4 für die Btr. Es sind 2 bei der SPoR und 3 bei der Btr angetreten und 1 war bei der SPoR und 3 bei der Btr erfolgreich.

Am Freitag, den 29. Mai 2015 fand um 18:00 Uhr der Grüne Abend sowie die Fährtenverlosung statt. Am Samstag, den 30. Mai 2015 fand um 9:00 Uhr die Begrüßung durch unseren Präsidenten Herrn Mag. Rudolf Broneder statt und im Anschluss daran ging es mit den Richtern, Revier- und Hundeführern ab in das Prüfungsrevier. Im heurigen Jahr war die Veranstaltung mit bewölktem und teilweise sonnigem Wetter begleitet. Um 13:30 Uhr fanden die Ergebnisbekanntgabe und die Verleihung der Hubertusabzeichen, Urkunden und Pokale durch den Prüfungsleiter statt.

Goldenes Hubertusabzeichen Nummer 36, SPoR 3 Verweisungspunkte in 25 Minuten, Btr Fasan in 3 Minuten, Jago v. Herzen d. Wulkatals, Rüde, WT.: 16.Juni 2011, MVK 3183, Züchter Josef Mayer, A-7041 Antau, Eigentümer und Führer: Hansjörg Reisinger, A-4770 Andorf, Am Keltenhügel 2, ÖLBJ Nr. 256.

Bronzerne Hubertusabzeichen Nummer 20, Btr Fuchs in 5 Minuten, Cyra von Münzkirchen, Hündin, WT.: 01. Jänner 2013, ÖHZBNR. PP 5781, Züchter Karl Kapfhammer, A-4792 Münzkirchen, Hofmark 29, Eigentümer und Führer: Ferdinand Holzer, A-3492 Engabrunn, Hauptstraße 32, ÖLBJ Nr 756.

Bronzerne Hubertusabzeichen Nummer 21, Btr Hase in 14 Minuten, Feni de L´LLE Romande, Hündin, WT.: 18. März 2013, ÖHZBNR. BARB 2, Züchter Fischer-Claude Pierrette, CH-5012 Schönenwerd, Entfelderstrasse 10, Eigentümer und Führer: Mag. Andrea Tews, A-4144 Pfarrkirchen, Karlsbach 8, ÖLBJ Nr. 1.

Diese Prüfung ist praxisbezogen, auf den Reviereinsatz abgestimmt und stellt wieder einmal besondere Anforderungen an das Nachsuchen Gespann und die Zusammenarbeit zwischen Führer und Hund. Das gemeinsame finden wollen, sich gegenseitig zu ergänzen, ist ein wichtiges Kriterium dieser Prüfung. Den Ehrenschutz über diese Veranstaltung haben dankenswerter Weise folgende Herren übernommen: Landesjägermeister von NÖ. Dipl. Ing. Josef Pröll, Landesjägermeister von Wien KommR. Günther Sallaberger, Präsident des ÖKV Herr Dr. Michael Kreiner, Präsident des ÖJGV Herr Mf. BJMStvt. Johannes Schiesser, Präsident des BÖJV Herr LR Mag. art. Rudolf Broneder, BJM des Geschäftsstellenbereiches Wien Herr KommR. Leo Nagy, Generalsekretär der Zentralstelle Österreichischen Landesjagdverbände Herr Mag. Dr. Peter Lebersorger.


Anlagenprüfung 2015:

Unsere diesjährige Anlagenprüfung fand am Samstag, den 18. April 2015 in den Revieren Hippersdorf, Bierbaum und Kleinwiesendorf statt. Treffpunkt war in 3462 Bierbaum am Kleebühel NÖ. Landstraße 51, Landgasthaus zum goldenen Hirschen. Wir danken den Jagdleitungen für die Möglichkeit der Abhaltung dieser Prüfung in diesen Revieren mit hervorragend besetztem Niederwild. 15 Hunde waren gemeldet und 14 Hunde sind angetreten. Prüfungsleiter war Mag. Rudolf Broneder. Als Leistungsrichter waren DI Dr. Sabine Bickel, Ferdinand Holzer, Herbert Kozemko, Franz Leitzmüller, Mag. Christian Reinprecht und Josef Schodl und Leistungsrichteranwärter Karl Pimberger. Herbert Kozemko mit seiner Frau Toni sowie Reinhard Otter haben mich bei der Prüfung bei den bürokratischen Arbeiten sehr unterstützt und ich möchte mich hier nochmals auf das herzlichste bedanken. Diese Prüfung war bei unseren Verein erstmalig mit dem DIGITALEN JAGDHUND Programm des ÖJGV zu bewältigen.

Es wurden folgende Ergebnisse bei der Feld- und Spurarbeit erzielt:

Los Nr. 1, MVD 450, Hermes von Steinberg, Rüde, WT.: 17. Juni 2014, Eigentümer und Führer Herr Dr. Klaus Pseiner, nicht angetreten
Los Nr. 2, MVD 449, Henry von Steinberg, Rüde, WT.: 17. Juni 2014, Eigentümer und Führer Herr Markus Gruber, 95/42=137 Punkte
Los Nr. 3, MVD 448, Hector von Steinberg, Rüde, WT.: 17. Juni 2014, Eigentümer Frau Dr. Martina Mayr-Gemeinhardt und Führer Herr Christian Mayr, 104/51=155 Punkte
Los Nr. 4, MVD 454, Hulk von Steinberg, Rüde, WT.: 17. Juni 2014, Eigentümer und Führer Herr Oswald Nitsche, 108/0=108 Punkte
Los Nr. 5, MVD 453, Hirsi von Steinberg, Rüde, WT.: 17. Juni 2014, Eigentümer und Führer Herr Mag. Christoph Streiter, 99/60=159 Punkte
Los Nr. 6, MVD 451, Herr Doktor von Steinberg, Rüde, WT.: 17. Juni 2014, Eigentümer und Führer Herr Wolfgang Engl, 99/0=99 Punkte
Los Nr. 7, MVD 452, Herzog Thiago von Steinberg, Rüde, WT.: 17. Juni 2014, Eigentümer und Führer Herr Mag. Michael Moser, 99/0=99 Punkte
Los Nr. 8, MVD 446, Anubis von Badahof, Rüde, WT.: 06. Februar 2014, Eigentümer und Führer Herr Horst Zechmeister, 108/51=159 Punkte
Los Nr. 9, EPI 265, IAN, Rüde, WT.: 15. August 2012, Eigentümer und Führer Herr Andreas Franclik, 70/60=130 Punkte
Los Nr. 10, MVD 457, Hela von Steinberg, Hündin, WT.: 17. Juni 2014, Eigentümer Frau Mag. Michaela Nitsche und Führer Herr KR. Ing. Bruno Nitsche, 108/60=168 Punkte
Los Nr. 11, MVD 455, Hanni von Steinberg, Hündin, WT.: 17. Juni 2014, Eigentümer und Führer Herr Jürgen Küstner, 108/21=129 Punkte
Los Nr. 12, MVD 460, Kedves Fürdöhazi, Hündin, WT.: 05. Mai 2014, Eigentümer und Führer Herr Friedrich Mikulics, 100/21=121 Punkte
Los Nr. 13, MVD 461, Kitty Fürdöhazi, Hündin, WT.: 05. Mai 2014, Eigentümer und Führer Herr Michael Mikulics, 108/26=134 Punkte
Los Nr. 14, BRI 5, Amelia die Vicini del Monastero, Hündin, WT.: 28. September 2013, Eigentümer und Führer Frau Sara Gösselberger, 103/0=103 Punkte
Los Nr. 15, KLMÜ 9096, Asta vom Strasserwald, Hündin, WT.: 12. Jänner 2014, Eigentümer Herr Dkfm. Walter Hartl und Führer Mf. Obf. Leopold Spannagl, 101/60=161 Punkte


Schweißergänzungsprüfung (SEP) 2014:

Unsere diesjährige Schweißergänzungsprüfung (SEP) fand am Samstag, den 20. September 2014 im Revier EJ Traun Maissau statt. Ich möchte mich an dieser Stelle herzlichst dafür bedanken, dass uns das wunderschöne Eigenjagdrevier des Herrn Grafen Abensberg und Traun zur Verfügung gestellt wurde. Außerdem gilt mein Dank dem Revierförster Herrn Ofö. Ing. Walter Berger für seine tatkräftige Mithilfe. Das Wetter war sonnig, Temperatur 18 Grad, windstill, genug Bodenfeuchte vorhanden, daher optimales Prüfungswetter für eine Schweißprüfung. Prüfungsleiter war Mag. Rudolf Broneder, Leistungsrichter Hansjörg Reisinger und Franz Leitzmüller. Zu dieser Prüfung haben 6 Hundeführer Ihre Hunde gemeldet und 4 sind angetreten und haben bestanden. Der ÖKDUV gratuliert sehr herzlichst den Hundeführern zu diesen Erfolgen. Es wurden folgende Ergebnisse erzielt:

EPI 101, Gulina de Passemarais, Hündin, WT.: 31. Juli 2011, Eigentümer und Führer Frau Mag. Diana Nadolph, UZ 2, mit 2 Rückrufen in 13 Minuten, Bestanden


DRP 2, Batida Annika van Silvanson, Hündin, WT.: 28. März 2011, Eigentümer und Führer Frau Tamara Nadolph,
UZ 2, mit 2 Rückrufen in 15 Minuten, Bestanden

WK 3469, Achilles von der Krampelmühle, Rüde, WT.: 05. Dezember  2011, Eigentümer und Führer Herr Thomas Mantl,
UZ 3, mit 1 Rückrufe in 5 Minuten, Bestanden

PP 5781, Cyra von Münzkirchen, Hündin, WT.: 01. Jänner 2013, Eigentümer und Führer Herr Ferdinand Holzer,
UZ 3, mit 1 Rückrufe in 17 Minuten, Bestanden


VGP 2014:

Unsere diesjährige VGP fand am Sonntag, den 07. September 2014 im Revier Hippersdorf/Bierbaum am Kleebühel und Utzenlaa statt. Wir danken der Jagdleitung für die Möglichkeit der Abhaltung dieser Prüfung in dem hervorragend besetzten Niederwildrevieren. Prüfungsleiter war Mag. Rudolf Broneder. Als Leistungsrichter waren Mf. Brigitte Hackl, Franz Leitzmüller, Ferdinand Holzer. Zu diesen Prüfungen haben 6 Hundeführer Ihre Hunde gemeldet, 6 sind angetreten und 3 haben bestanden. Der ÖKDUV gratuliert sehr herzlichst den Hundeführern zu diesen Erfolgen. Es wurden folgende Ergebnisse erzielt:


Ergebnisse:

MVD DSZMV 4639/10, Áldozóvölgyi-Drotos Cinkos, Rüde, WT.; 06. Juni 2010, Eigentümer und Führer Kendereresy Balász, 172/65/150=387 Punkte II. Preis


Ergebnisse außer Konkurrenz:

MVK 3238, Yana von der Pulkau, Hündin, WT.: 01. Jänner 2012, Eigentümer und Führer Herr Mag. Markus Neurauter,
176/58/153=387 Punkte III. Preis

WL 3408, Agon vom Wendesser Moor, Rüde, WT.: 25. April 2012, Eigentümer und Führer Mag. Christian Reinprecht,
176/76/140=392 Punkte II. Preis

Feld- und Wasserprüfung sowie VGP 2014:

Unsere diesjährige Feld- und Wasserprüfung und VGP fand am Freitag, den 05. September 2014 im Revier Hippersdorf/Bierbaum am Kleebühel und Grafenwörth statt. Wir danken der Jagdleitung für die Möglichkeit der Abhaltung dieser Prüfung in dem hervorragend besetzten Niederwildrevieren. Prüfungsleiter war Mag. Rudolf Broneder. Als Leistungsrichter waren Mf. Brigitte Hackl, DI. Elfriede Rausch, Mf. Winfried Seidl, Franz Leitzmüller, Mag. Christian Reinprecht und Leistungsrichteranwärter Herbert Kozemko. Dieser hat mich bei der Prüfung und vor allem bei den Schweißfahrten legen und den bürokratischen Arbeiten sehr unterstützt und ich möchte mich hier nochmals auf das herzlichste bedanken. Zu diesen Prüfungen haben 14 Hundeführer Ihre Hunde gemeldet, 11 sind angetreten und 5 haben bestanden. Der ÖKDUV gratuliert sehr herzlichst den Hundeführern zu diesen Erfolgen. Es wurden folgende Ergebnisse erzielt:


Ergebnisse bei der Feld- und Wasserprüfung:

MVD 425, Balász vom Margarethner Moos, Rüde, WT.: 09. Februar 2013, Eigentümer Herr Thomas Erdmann und Führerin Frau Katalin Erdmann,
173/67=240 Punkte III. Preis

MVD 423, Agmánd Napvirág Dolgos, Rüde, WT.; 07. August 2012, Eigentümer und Führer Herr Akad. UB. Christian Unger,
234/76=310 Punkte I. Preis

Außer Konkurrenz Feld- und Wasserprüfung:

PP 5781, Cyra von Münzkirchen, Hündin, WT.: 01. Jänner 2013, Eigentümer und Führer Herr Ferdinand Holzer,
226/76=302 Punkte I. Preis

DL 5987, Irwisch von Poppenforst, Rüde, WT.: 05. Jänner 2013, Eigentümer und Führer Herr Josef Lorenz,
232/74=306 Punkte I. Preis

Ergebnisse außer Konkurrenz bei der VGP:

WK 3340, Aiko von der Krampelmühle, Rüde, WT.: 05. Dezember 2011, Eigentümer und Führer Frau Helene Göbel,
176/76/150=402 Punkte I. Preis



14. NÖ. Hubertus – Prüfung:

Die Schweißprüfung ohne Richterbegleitung und die Bringtreueprüfung fand am Samstag, den 24. Mai 2014, offen für alle Jagdhunderassen in den Revier EJ. Traun Maissau statt. Ich möchte mich an dieser Stelle herzlichst dafür bedanken, dass uns das wunderschöne Eigenjagdrevier des Herrn Grafen Abensberg und Traun zur Verfügung gestellt wurde. Außerdem gilt mein Dank dem Revierförster Herrn Ofö. Ing. Walter Berger für seine tatkräftige Mithilfe. Prüfungsleiter war Mag. Rudolf Broneder. Als Leistungsrichter waren Ferdinand Holzer, Franz Leitzmüller und Leistungsrichteranwärter Josef Schodl. Es waren zu diesen Prüfungen 11 Hunde gemeldet, 6 für die SPoR und 5 für die Btr. Es sind 4 bei der SPoR und 5 bei der Btr angetreten und alle waren erfolgreich. Somit konnte erstmals bei dieser Prüfung die zum 14-mal stattfand, symbolisch die weiße Fahne gehisst werden.

Am Samstag, den 24. Mai 2014 fand um 7:30 Uhr die Begrüßung durch unseren Präsidenten Herrn Mag. Rudolf Broneder statt, sowie die Fährtenverlosung. Im Anschluss daran ging es mit den Richtern, Revier- und Hundeführern ab in das Prüfungsrevier. Im heurigen Jahr war die Veranstaltung mit bewölktem und teilweise sonnigem Wetter begleitet. Um 13:30 Uhr fanden die Ergebnisbekanntgabe und die Verleihung der Hubertusabzeichen, Urkunden und Pokale durch den Prüfungsleiter statt. Musikalisch wurde diese Veranstaltung von LRA Josef Schodl mit seinem Horn umrahmt.

Goldenes Hubertusabzeichen Nummer 32, SPoR 5 Verweisungspunkte in 25 Minuten, Btr Ente in 2 Minuten, Mirabell vom Waldschratt, Hündin, WT.: 29. Juli 2007, LR 5456, Züchter Alfred Pieber, A-8410 Neudorf ob Wildon 2, Eigentümer und Führer: Renate Wagner, A-6020 Innsbruck, Arzlerstraße 42 a, ÖLBJ Nr..

Goldenes Hubertusabzeichen Nummer 33, SPoR 5 Verweisungspunkte in 68 Minuten, Btr Marder in 13 Minuten, Luca Fürdöhazi, Hündin, WT.: 24. Juni 2011, ÖHZBNR. MVD 409, Züchter Ferenz Standi, HU-9737 Bük, Baross G. 36, Eigentümer und Führer: Josef Knautz, A-2604 Theresienfeld, Grazerstraße 55, ÖLBJ Nr..

Goldenes Hubertusabzeichen Nummer 34, SPoR 3 Verweisungspunkte in 15 Minuten, Btr Fasan in 10 Minuten, Stanislaus vom Waldschratt, Rüde, WT.: 18. März 2011, ÖHZBNR. LR 7510, Züchter Alfred Pieber, A-8410 Neudorf ob Wildon 2, Eigentümer und Führer: Christian Knittel, A-6652 Elbigenalp, Untergiblen 22, ÖLBJ Nr. .

Goldenes Hubertusabzeichen Nummer 35, SPoR 2 Verweisungspunkte in 57 Minuten, Btr Marder in 7 Minuten, Cinkos Aldozovölgi Drotos, Rüde, WT.: 06. Juni 2010, MET.Dszmv 4639/10, Züchter Kristina Varga, HU-3243 Bodony, Petöfi S. u. 34, Eigentümer und Führer: Kenderesy Balasz, HU-1125 Budapest, Matyas kir.u.42/a, ÖLBJ Nr. .

Bronzernes Hubertusabzeichen Nummer 23, Btr Ente in 5 Minuten, Giulina de Passemarais, Hündin, WT.: 31. Juli 2011, ÖHZBNR. EPI 101, Züchter Michael und Nathalie Stalter, FR, Havange, Eigentümer und Führer: Mag. Diana Nadolph, A-8072 Mellach, Am Sonnenhang 28, ÖLBJ Nr. .

Diese Prüfung ist praxisbezogen, auf den Reviereinsatz abgestimmt und stellt wieder einmal besondere Anforderungen an das Nachsuchen Gespann und die Zusammenarbeit zwischen Führer und Hund. Das gemeinsame finden wollen, sich gegenseitig zu ergänzen, ist ein wichtiges Kriterium dieser Prüfung. Den Ehrenschutz über diese Veranstaltung haben dankenswerter Weise folgende Herren übernommen: Landesjägermeister von NÖ. Dipl. Ing. Josef Pröll, Landesjägermeister von Wien KommR. Günther Sallaberger, Präsident des ÖKV Herr Dr. Michael Kreiner, Präsident des ÖJGV Herr Mf. BJMStvt. Johannes Schiesser, Präsident des BÖJV Herr Min.Rat Mag. Georg Brandl, BJM des Geschäftsstellenbereiches Wien Herr KommR. Leo Nagy, Generalsekretär der Zentralstelle Österreichischen Landesjagdverbände Herr Mag. Dr. Peter Lebersorger.


Anlagenprüfung 2014:

Unsere diesjährige Anlagenprüfung fand am Samstag, den 12. April 2014 im Revier Hippersdorf und Umgebung statt. Treffpunkt war in 3462 Bierbaum am Kleebühel NÖ. Landstraße 51, Landgasthaus zum goldenen Hirschen. Wir danken der Jagdleitung für die Möglichkeit der Abhaltung dieser Prüfung in dem Revier mit hervorragend besetztem Niederwild. 13 Hunde waren gemeldet und 11 Hunde sind angetreten. Prüfungsleiter war Mag. Rudolf Broneder. Als Leistungsrichter waren, Ing. Erich Brunner, Franz Leitzmüller, Mf. Ofö. Leopold Spannagl und Leistungsrichteranwärter Josef Schodl und Herbert Kozemko. Dieser hat mich auch wie immer bei der Prüfung und den bürokratischen Arbeiten sehr unterstützt und ich möchte mich hier nochmals auf das herzlichste bedanken.

Es wurden folgende Ergebnisse bei der Feld- und Spurarbeit erzielt:

Los Nr. 1, MVD 433, Dórka Póspataki, Hündin, WT.: 30. Oktober 2012, Eigentümer und Führer Herr Dr. Norbert Pirker,
108/45=153 Punkte
Los Nr. 2, MVD 444, Erik Póspataki, Rüde, WT.: 13. Dezember 2012, Eigentümer und Führer Herr DI Ernst Grand,
58/30=88 Punkte
Los Nr. 3, MVD 443, Emil Póspataki, Rüde, WT.: 13. Dezember 2012, Eigentümer und Führer Herr Alexander Grand,
58/30=88 Punkte
Los Nr. 4, MVD 437, Abra von Peuerbach, Hündin, WT.: 01. Juni 2013, Eigentümer und Führer Herr Andreas Schmolmüller, Hündin hat kupierte Rute und konnte keine tierärztliche Bescheinigung vorlegen
Los Nr. 5, MVD 423, Agmánd Napvirág Dolgos, Rüde, WT.: 07. August 2012, Eigentümer und Führer Herr Christian Unger, 69/21=90 Punkte
Los Nr. 6, MVD 428, Béla vom Margarethner Moos, Rüde, WT.: 09. Februar 2013, Eigentümer und Führer Frau Andrea Wogowitsch,
75/41=116 Punkte
Los Nr. 7, MVD 425, Balász vom Margarethner Moos, Rüde, WT.: 09. Februar 2013, Eigentümer Herr Thomas Erdmann und Führer Frau Katalin Erdmann,
103/56=159 Punkte
Los Nr. 8, PP 5781, Cyra von Münzkirchen, Hündin, WT.: 01. Jänner 2013, Eigentümer und Führer Herr Ferdinand Holzer,
108/60=168 Punkte
Los Nr. 9, EPI 105, Hektor de la Vallee de L´ysieux, Rüde, WT.: 01. Oktober 2012, Eigentümer und Führer Herr Herbert Kurz,
104/00=104 Punkte
Los Nr. 10, EPI 265, IAN, Rüde, WT.: 15. August 2012, Eigentümer und Führer Herr Andreas Franclik,
nicht angetreten
Los Nr. 11, GRMÜ, Esther vom Tomaschkikof, Hündin, WT.: 03. März 2013, Eigentümer und Führer Helfried Sokol,
84/60=144 Punkte
Los Nr. 12, MVD 409, Luca Fürdöhazi, Hündin, WT.: 24. Mai 2011, Eigentümer und Führer Herr Josef Knautz,
108/60=168 Punkte
Los Nr. 13, KLMÜ, Bonny vom Kaiserschlag, Hündin, WT.: 19. Jänner 2013, Eigentümer und Führer Univ. Prof. Mf. Klaus Lienbacher,
108/60=168 Punkte

Schweißergänzungsprüfung (SEP) 2013:

Unsere diesjährige Schweißergänzungsprüfung (SEP) fand am Samstag, den 21. September 2013 im Revier EJ Traun Maissau statt. Ich möchte mich an dieser Stelle herzlichst dafür bedanken, dass uns das wunderschöne Eigenjagdrevier des Herrn Grafen Abensberg und Traun zur Verfügung gestellt wurde. Außerdem gilt mein Dank dem Revierförster Herrn Ofö. Ing. Walter Berger für seine tatkräftige Mithilfe. Das Wetter war leicht bewölkt mit teilweise leichten regen, Temperatur 18 Grad, windstill, genug Bodenfeuchte vorhanden, daher optimales Prüfungswetter für eine Schweißprüfung. Prüfungsleiter war Mag. Rudolf Broneder und Leistungsrichter Mf. Brigitte Hackl sowie Franz Leitzmüller. Zu dieser Prüfung haben 6 Hundeführer Ihre Hunde gemeldet und 4 sind angetreten und 3 haben bestanden. Der ÖKDUV gratuliert sehr herzlichst den Hundeführern zu diesen Erfolgen. Es wurden folgende Ergebnisse erzielt:

MVD 406, Finánc Csövárberki, Rüde, WT.: 27. März 2011, Eigentümer und Führer Herr Ing. Mag. Hans Abel, UZ 3, mit 1 Rückruf in 15 Minuten, Bestanden

MVD 420, Panka Fürdöházi, Hündin, WT.: 21. Jänner 2012, Eigentümer und Führer Herr Karl Bacher, UZ 2, mit 2 Rückrufen in 18 Minuten, Bestanden

MVK 3256, Emy Siómenti Mayerházi, Hündin, WT.: 26. Mai 2011, Eigentümer und Führer Herr Johannes Rebisch, UZ 1, mit 3 Rückrufen in 15 Minuten, nicht Bestanden

WL 3408, Finánc Csövárberki, Rüde, WT.: 25. April 2012, Eigentümer und Führer Herr Mag. Christian Reinprecht, UZ 3, mit 1 Rückruf in 10 Minuten, Bestanden


VGP 2013:

Unsere diesjährige Vollgebrauchsprüfung fand am Freitag, den 06.September 2013 im Revier Hippersdorf und Bierbaum am Kleebühel statt. Wir danken der Jagdleitung für die Möglichkeit der Abhaltung dieser Prüfung in dem hervorragend besetzten Niederwildrevier und für das wunderbare Wasserrevier. Prüfungsleiter war Mag. Rudolf Broneder. Als Leistungsrichter waren Mf. Brigitte Hackl, DI. Elfriede Rausch, Franz Leitzmüller, und Leistungsrichteranwärter Josef Schodl und DI Bernhard Heller. Zu dieser Prüfung haben 6 Hundeführer Ihre Hunde gemeldet und 4 sind angetreten und haben bestanden. Der ÖKDUV gratuliert sehr herzlichst den Hundeführern zu diesen Erfolgen. Es wurden folgende Ergebnisse erzielt:

MVD 408, Gold Chilli vom Steinberg, Hündin, WT.: 09. Mai 2011, Eigentümer und Führer Herr Univ.Prof. Klaus Lienbacher, 176/76/160=412 Punkte I. Preis und Prüfungssieger

MVD 380, Axel von der Bartelmühle, Rüde, WT.: 30. Mai 2009, Eigentümer und Führer Herr Leopold Soxberger, 158/55/127=340 Punkte III. Preis

Außer Konkurrenz:

DL 5966, Akita Lindemann´s, Hündin, WT.: 11. März 2011, Eigentümer und Führer Herr Mf. August Plank, 176/72/154=402 Punkte I. Preis

MVK 3083, Olga von Weisskirchen, Hündin, WT.: 28. Dezember 2010, Eigentümer und Führer Herr Leopold Schörkhuber, 168/64/121=353 Punkte II. Preis

Bei der Ausgabe der Prüfungszeugnisse wurde diese Veranstaltung von Herrn Mf. Josef Schodl mit seinem Jagdhorn musikalisch umrahmt. Wir danken ihm herzlichst dafür. Prüfungssieger mit Höchstpunkten wurde Herr Univ.Prof. Klaus Lienbacher mit seiner Hündin Gold Chilli vom Steinberg. Wir gratulieren dazu auf das herzlichste.




Feld- und Wasserprüfung und VGP:

Unsere diesjährige Feld- und Wasserprüfung und VGP fand am Sonntag, den 1. September 2013 im Revier Hippersdorf /Bierbaum und Utzenlaa statt. Wir danken der Jagdleitung für die Möglichkeit der Abhaltung dieser Prüfung in dem hervorragend besetzten Niederwildrevier. Prüfungsleiter war Mag. Rudolf Broneder. Als Leistungsrichter waren Mf. Brigitte Hackl, DI. Elfriede Rausch, Mf. Winfried Seidl, Franz Leitzmüller, Mf. Ofö. Leopold Spannagl und Leistungsrichteranwärter Herbert Kozemko und DI Bernhard Heller. Herbert Kozemko hat mich bei der Prüfung und vor allem bei den Schweißfahrten legen und den bürokratischen Arbeiten sehr unterstützt und ich möchte mich hier nochmals auf das herzlichste bedanken. Zu diesen Prüfungen haben 9 Hundeführer Ihre Hunde gemeldet, 8 sind angetreten und haben bestanden. Der ÖKDUV gratuliert sehr herzlichst den Hundeführern zu diesen Erfolgen. Es wurden folgende Ergebnisse erzielt:


Ergebnisse bei der Wasserprüfung:

MVD 424, Jano Nagyaföldi-Vadasz, Rüde, WT.: 16. Juni 2012, Eigentümer und Führer Herr Manuel Blumschein, 0/68=68 Punkte II. Preis

Außer Konkurrenz Feld- und Wasserprüfung:

DL 5965, Mizzi von Heck, Hündin, WT.: 17. November 2011, Eigentümer und Führer Herr Mf. August Plank, 234/76=310 Punkte I. Preis

WL 3408, Agon vom Wendesser Moor, Rüde, WT.: 25. April 2012, Eigentümer und Führer Herr Mag. Christian Reinprecht, 223/76=299 Punkte I. Preis

MVK 3238, Yana von der Pulkau, Hündin, WT.:01. Jänner 2012, Eigentümer und Führer Herr Mag. Markus Neurauter, 231/76=307 Punkte I. Preis

Ergebnisse bei der VGP:

MVD 421, Godo Nagyaföldi-Vadasz, Rüde, WT.: 16. Juni 2012, Eigentümer und Führer Herr Engelbert Blumschein, 176/66/133=375 Punkte II. Preis

Außer Konkurrenz VGP:

DK 21578, Ode von der Zister, Hündin, WT.: 19. Jänner 2010, Eigentümer Franz Kreimel, Führer Herr Mf. Josef Schodl, 174/76/134=384 Punkte III. Preis

DK 21896, Flocke von Oberbergham, Hündin, WT.: 28. Mai 2011, Eigentümer Herr Othmar Müller und Führer Herr Mf. Josef Schodl, 174/72/153=399 Punkte I. Preis

DL 5842, Asso von Oststeiermark, Rüde, WT.: 12. Jänner 2011, Eigentümer und Führer Herr Christian Wiklicky, 172/71/145=388 Punkte III. Preis


Bei der Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse und der Verteilung der Prüfungszeugnisse wurde diese Veranstaltung von Herrn Mf. Josef Schodl mit seinem Jagdhorn musikalisch umrahmt. Wir danken ihm herzlichst dafür.

13. NÖ. Hubertus – Prüfung:

Die Schweißprüfung ohne Richterbegleitung und die Bringtreueprüfung fand am Samstag, den 25. Mai 2013, offen für alle Jagdhunderassen in den Revier EJ. Traun Maissau statt. Ich möchte mich an dieser Stelle dafür bedanken, dass uns das wunderschöne Eigenjagdrevier des Herrn Grafen Abensberg und Traun zur Verfügung gestellt wurde. Außerdem gilt mein Dank dem Revierförster Herrn Ofö. Ing. Walter Berger für seine tatkräftige Mithilfe. Prüfungsleiter war Mag. Rudolf Broneder. Es waren zu diesen Prüfungen 13 Hunde gemeldet, 6 für die SPoR und 7 für die Btr., 4 waren bei der SPoR und 6 bei der Btr erfolgreich. Am Freitag, den 24. Mai 2013 um 18:00 Uhr nach der Begrüßung durch unseren Präsidenten, fand die Fährtenverlosung sowie ein praxisbezogenes Seminar über die Sünden bei der Nachsuche statt. Nach dem geselligen Beisammensein im Restaurant zur alten Schmiede löste sich die Runde erst am späten Abend auf.

Bei unserer 13. NÖ. Hubertusprüfung wurde auch gleichzeitig vom unseren Präsidenten der GF des BÖJV ist, an unser langjähriges Klubmitglied Herrn HOL Reinhard Otter der Silberne Ehrenbruch verliehen. Wir gratulieren dazu herzlichst.




Am Samstag, den 25. Mai 2013 fand um 8:00 Uhr die Begrüßung durch unseren Präsidenten Herrn Mag. Rudolf Broneder statt. Im Anschluss daran ging es mit den Richtern, Revier- und Hundeführern ab in das Prüfungsrevier. Im heurigen Jahr war die Veranstaltung mit bewölktem und am Beginn mit teilweise leichten Regen und windstillem Wetter begleitet. Um 14:00 Uhr fanden die Ergebnisbekanntgabe und die Verleihung der Hubertusabzeichen, Urkunden und Pokale durch den Prüfungsleiter statt.

Goldenes Hubertusabzeichen Nummer 29, SPoR 4 Verweisungspunkte in 45 Minuten, Btr Ente in 2 Minuten, Elakha´s Beothuk, Rüde, WT.: 15. April 2011, VDHZBNR. DRC-B 11-0764, Züchter, Eigentümer und Führer: Dr. Julia Enz, D-85276 Pfaffenhofen, Kienhöfe 11 a

Goldenes Hubertusabzeichen Nummer 30, SPoR 2 Verweisungspunkte in 60 Minuten, Btr Ente in 5 Minuten, Gold Chilli vom Steinberg, Hündin, WT.: 09. Mai 2011, ÖHZBNR. MVD 408, Züchter, Eigentümer und Führer: Mf. Univ. Prof. Klaus Lienbacher, A-2000 Stockerau, Wiesenerstraße 6

Goldenes Hubertusabzeichen Nummer 31, SPoR 2 Verweisungspunkte in 100 Minuten, Btr Marder in 5 Minuten, Bina von der Bartlmuehle, Hündin, WT.: 16. September 2011, ÖHZBNR. MVD 415, Züchter: Leopold Soxberger, Eigentümer und Führer: Leopold Amon, A-3454 Reidling, Gutenbrunn 56

Silbernes Hubertusabzeichen Nummer 24, SPoR 4 Verweisungspunkte in 55 Minuten Aika vom Strobelgut, Hündin, WT.: 22. April 2011, ÖHZBNR. KLMÜ 8791, Züchter: Christian Strobl, Eigentümer und Führer: Mf. Alfred Gutsjahr, A-3380 Pochlarn, Breitenfelderstraße 7

Bronzernes Hubertusabzeichen Nummer 17, Btr Marder in 7 Minuten, Godo Nagyalfoldi Vadasz, Rüde, WT.: 18. April 2011, ÖHZBNR. MVD 421, Züchter: Josza Zsuzsanna und Istvan Tauber, Eigentümer und Führer: Engelbert Blumschein, A-4941 Mettmach, Grossweiffendorf 40

Bronzernes Hubertusabzeichen Nummer 18, Btr Marder in 7 Minuten, Ferri vom Steinberg, Rüde, WT.: 28. April 2008, ÖHZBNR. MVD 373, Züchter: Mf. Univ. Prof. Klaus Lienbacher, Eigentümer: Friedrich Minnich, Führer: Ulrike Minnich, A-3462 Hippersdorf, Wienerstraße 1

Bronzernes Hubertusabzeichen Nummer 19, Btr Ente in 14 Minuten, Elakha´s Angeni, Hündin, WT.: 28. April 2008, VDHZBNR. DRC-B 08-559, Züchter:Dr. Julia Enz, Eigentümer und Führer: Desiree Du Pisanie Oliveira, P-2665-402 Santo Esteväo das Gales, Villa Sta Agata

Diese Prüfung ist praxisbezogen, auf den Reviereinsatz abgestimmt und stellt wieder einmal besondere Anforderungen an das Nachsuchengespann und die Zusammenarbeit zwischen Führer und Hund. Das gemeinsame finden wollen, sich gegenseitig zu ergänzen, ist ein wichtiges Kriterium dieser Prüfung. Den Ehrenschutz über diese Veranstaltung haben dankenswerter Weise folgende Herren übernommen: Landesjägermeister von NÖ. Dipl. Ing. Josef Pröll, Landesjägermeister von Wien KommR. Günther Sallaberger, Präsident des ÖKV Herr Dr. Michael Kreiner, Präsident des ÖJGV Herr Mf. BJMStvt. Johannes Schiesser, Präsident des BÖJV Herr Min.Rat Mag. Georg Brandl, BJM des Geschäftsstellenbereiches Wien Herr KommR. Leo Nagy, Generalsekretär der Zentralstelle Österreichischen Landesjagdverbände Herr Mag. Dr. Peter Lebersorger.

Anlagenprüfung 2013:


Unsere diesjährige Anlagenprüfung fand am Samstag, den 13. April 2013 im Revier Hippersdorf und Umgebung statt. Treffpunkt war in 3462 Bierbaum am Kleebühel NÖ. Landstraße 51, Landgasthaus zum goldenen Hirschen. Wir danken der Jagdleitung für die Möglichkeit der Abhaltung dieser Prüfung in dem Revier mit hervorragend besetztem Niederwild. Leider war durch den diesjährigen langen Winter die Deckung noch sehr gering. 8 Hunde waren gemeldet und 6 Hunde sind angetreten. Prüfungsleiter war Mag. Rudolf Broneder. Leistungsrichter waren Mf. Brigitte Hackl, Franz Leitzmüller, Mf. Leopold Spannagl und Leistungsrichteranwärter Herbert Kozemko. Herr Herbert Kozemko hat mich wie immer bei der Prüfung und den bürokratischen Arbeiten sehr unterstützt und ich möchte mich hier nochmals auf das herzlichste bedanken.

Es wurden folgende Ergebnisse bei der Feld- und Spurarbeit erzielt:

MVD 420, Panka Fürdöhazi, Hündin, WT.: 29. Jänner 2012, Eigentümer und Führer Herr Karl Bacher, 103/51=154 Punkte

GrMÜ 1429, Dolly von Grinzing, Hündin, WT.: 14. Mai 2012, Eigentümer und Führer Frau Dipl. Ing. Dr. Sabine Bickel, 71/30=101 Punkte

DDR 12573, Gero von Langstögen, Rüde, WT.: 30. April 2012, Eigentümer Herr Johann Strasser und Führer Herr Karl Berndl, 102/54=156 Punkte

DDR 12570, Geri von Langstögen, Rüde, WT.: 30. April 2012, Eigentümer Herr Johann Strasser und Führer Herr Josef Ettinger, 108/60=168 Punkte

EPI 104, Grouse de Castillion en Couserans, Hündin, WT.: 26. Oktober 2011, Eigentümer und Führer Frau Mag. Barbara Ernst, 69/60=129 Punkte

Nur Feldarbeit:

MVK 3238, Yana von der Pulkau, Hündin, WT.: 01. Jänner 2012, Eigentümer und Führer Herr Mag. Markus Neurauter, 108/00=108 Punkte




Österreichischer-Jagdhunde-Prüfungs-Sieger 2009:

Der Österreichische Jagdgebrauchshunde Verband hat bei der Generalversammlung am 14.03.2009 im Schloss Hohenbrunn, St. Florian OÖ. erstmals einem Drahthaarigen Ungarischen Vorstehhund - Magyar Vizsla Drahthaar, nämlich der Hündin UNGR 317, Aliz Hamuhazi Vadasz, WT.: 17. April 2002, Eigentümer und Führer Herr Mag. art. Rudolf Broneder, für die drei VGPs am 26. August 2005 mit 176/74/157=407 Punkte I.a Preis, am 31. August 2007 mit 176/76/155=407 Punkte I.a Preis und am 5. September 2008 mit 176/76/157=409 Punkte I.a Preis für diese hervorragenden Leistungen den Österreichischen Jagdhundeprüfungssieger ÖJPS 2008 (ÖJBJ Nr. 72) verliehen. Dies ist die höchste Auszeichnung für einen Jagdhund die der ÖJGV verleiht.




 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü